Blätter-Navigation

Of­fer 419 out of 1221

logo

Archiv der Jugend­kul­tu­ren - Archiv und Samm­lung

Das Archiv der Jugend­kul­tu­ren sam­melt Zeug­nisse aus und über Jugend- und Sub­kul­tu­ren sowie Pop­kul­tur und besitzt eine umfang­rei­che Samm­lung an Lite­ra­tur, wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten, Fan­zines, Zeit­schrif­ten, Pla­ka­ten, Fotos und Objek­ten. Außer­dem bie­tet das Archiv Semi­nare und Work­shops zu poli­ti­scher Bil­dung und Jugend­kul­tu­ren für Jugend­li­che und Erwach­sene an.

Prak­ti­kum (Biblio­thek und Samm­lung)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Pro­jekt Pop- und Sub­kul­tur­ar­chiv Inter­na­tio­nal im Archiv der Jugend­kul­tu­ren hat zum Ziel, Biblio­thek und Samm­lung zu pro­fes­sio­na­li­sie­ren und zu ver­net­zen. Außer­dem sol­len im Spe­zi­el­len die inter­na­tio­na­len Bestände, wie Zeit­schrif­ten, Bücher und Archiv­ma­te­ria­lien, auf­ge­ar­bei­tet wer­den. Mög­li­che Auf­ga­ben im Rah­men eines Prak­ti­kums wären:

Pflege des Fan­zine- und Zeit­schrif­ten­be­stan­des (for­male Erfas­sung und inhalt­li­che Erschlie­ßung)
Unter­stüt­zung bei der Sich­tung und Ver­zeich­nung neuer Bestände
Unter­stüt­zung bei der Kon­zep­tion und Umset­zung von Ver­an­stal­tun­gen
Eigen­stän­di­ges Erstel­len von Tex­ten für den Archiv­blog (z.B. Rezen­sio­nen, Vor­stel­lung von Teil­be­stän­den)
Je nach eige­ner Inter­es­sen­lage auch Mit­ar­beit in den Berei­chen Öffent­lich­keits­ar­beit, Betreu­ung der Biblio­thek, Digi­ta­li­sie­rung, Rech­te­klä­rung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Inter­esse an und Kennt­nisse über Jugend- und Sub­kul­tu­ren (gerne auch Zuge­hö­rig­keit zu einer jugend-/sub­kul­tu­rel­len Szene)
Selb­stän­dige, struk­tu­rierte Arbeits­weise
Eigen­in­itia­tive
Team­fä­hig­keit
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit
Sorg­fäl­ti­ger Umgang mit unse­rem Bestand
Siche­rer Umgang mit MS Office (ins­be­son­dere Excel und Word), Out­look, Daten­ban­ken
Fremd­spra­chen­kennt­nisse
Sehr gutes Sprach­ge­fühl und Freude an der Arbeit mit Tex­ten

Un­ser An­ge­bot:

Die Min­dest­dauer für ein Prak­ti­kum beträgt 8 Wochen im Zeit­raum von Februar bis Sep­tem­ber 2019 oder Januar bis Dezem­ber 2020. Wir haben fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und bie­ten auch Teil­zeit­prak­tika an. Für Prak­tika im Rah­men von Aus­bil­dun­gen kann auch eine kür­zere Prak­ti­kums­dauer infrage kom­men. Das Prak­ti­kum wird prin­zi­pi­ell ver­gü­tet.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf) bitte per E-Mail an bibliothek@jugendkulturen.de. Das Archiv der Jugend­kul­tu­ren möchte, dass die viel­fäl­tige Stadt sich auch bei den Mit­ar­beit*innen wie­der­spie­gelt. Wir begrü­ßen aus­drück­lich Bewer­bun­gen von Men­schen mit mar­gi­na­li­sier­ten Per­spek­ti­ven. Unsere Räume sind im Erd­ge­schoss, mit eini­gen Schwelle