Blätter-Navigation

An­ge­bot 297 von 918

logo

Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Ener­gie und Betriebe

Als Senats­ver­wal­tung des Lan­des Ber­lin ges­tal­ten wir einen inno­va­ti­ons­star­ken Wirt­schafts­stand­ort und erleich­tern mit unse­ren Rah­men­be­din­gun­gen unter­neh­me­ri­sches Han­deln.

Sach­be­ar­bei­tung im Clus­ter Optik und Pho­to­nik

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihr Arbeits­ge­biet umfasst im Fach­be­reich „Finan­zie­rung von Inno­va­tio­nen und clus­ter­po­li­ti­schen Maß­nah­men“ über­wie­gend die fach­po­li­ti­sche Beglei­tung des Clus­ters Optik und Pho­to­nik. Beide Bran­chen zäh­len zu den Schlüs­sel­bran­chen in Ber­lin-Bran­den­burg. Als ver­ant­wort­li­che Sach­be­ar­bei­te­rin oder ver­ant­wort­li­cher Sach­be­ar­bei­ter wir­ken Sie ins­be­son­dere an der stra­te­gi­schen Aus­rich­tung der Clus­ter­ar­beit mit. Damit flan­kie­ren Sie die Umset­zung der gemein­sa­men län­der­über­grei­fen­den Inno­va­ti­ons­stra­te­gie Ber­lin Bran­den­burg, deren poli­ti­sches Ziel ist es, Ber­lin und Bran­den­burg zu einem füh­ren­den Inno­va­ti­ons­raum in Europa zu ent­wi­ckeln. Des Wei­te­ren wird die the­ma­ti­sche Schwer­punkt­set­zung der Clus­ter­ar­beit durch den Mas­ter­plan Clus­ter Optik und Pho­to­nik bestimmt. Im Rah­men Ihrer Arbeit ste­hen Sie zudem im Aus­tausch mit unse­ren inter­na­tio­na­len Koope­ra­ti­ons­part­nern und Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin­nen bzw. berei­ten die Haus­lei­tung für die Teil­nahme an den Clus­ter­ver­an­stal­tun­gen in eng­li­scher Spra­che vor.
Dazu gehört, dass Sie
  • die Sach­be­ar­bei­tung im Clus­ter Optik und Pho­to­nik über­neh­men, indem Sie sich kon­ti­nu­ier­lich mit den zustän­di­gen Fach­re­fe­ra­ten des Minis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Bran­den­burg und den Clus­ter­ver­ant­wort­li­chen bei Ber­lin Part­ner für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie GmbH abstim­men, die Maß­nah­men des Clus­ter­ma­nage­ments auf Basis des Ergeb­nis- und Wir­kungs­mo­ni­to­rings kon­ti­nu­ier­lich beglei­ten und kon­trol­lie­ren, die Pro­jekte im Clus­ter unter­stüt­zen,
  • an der fach­auf­sicht­li­chen Betreu­ung / Wei­ter­ent­wick­lung des Finan­zie­rungs­mo­dells für die clus­ter­po­li­ti­schen Maß­nah­men mit­wir­ken, indem Sie Ein­zel­an­ge­le­gen­hei­ten und Fra­gen bei der Aus­le­gung von För­der­richt­li­nien klä­ren, Fra­gen zu Ver­gabe-, Zuwen­dungs- und Finan­zie­rungs­as­pek­ten bear­bei­ten,
  • die Ter­mine für die Lei­tung vor­be­rei­ten, Gesprä­che und Sit­zun­gen im Zusam­men­hang mit dem Clus­ter/der Bran­che Optik vor- und nach­be­rei­ten sowie Reden ent­wer­fen,
  • Ange­le­gen­hei­ten der Bran­che Optik bear­bei­ten, indem Sie die EU- und bun­des­po­li­ti­sche Ent­wick­lun­gen der Bran­che beglei­ten, bran­chen­be­zo­gene (Unter­neh­mens-) Ein­zel­an­ge­le­gen­hei­ten auf minis­te­ri­el­ler Ebene beglei­ten, sich mit dem Unter­neh­mens­ser­vice abstim­men,
  • Inter­net­an­ge­le­gen­hei­ten des Refe­rats betreuen,
  • die Gesetz­ge­bungs­ver­fah­ren auf Bun­des- und Lan­des­ebene beglei­ten und par­la­men­ta­ri­sche Vor­gänge bear­bei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

For­male Anfor­de­run­gen (bitte beach­ten Sie, dass diese Aus­schluss­kri­te­rien sind):

Für die Ein­stel­lung im Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis benö­ti­gen Sie einen mit einem Bache­lor oder ver­gleich­ba­rer Qua­li­fi­ka­tion abge­schlos­se­nen Stu­di­en­gang vor­zugs­weise der Fach­rich­tung Public Manage­ment oder Ver­wal­tungs­wis­sen­schaf­ten.

Als beam­tete Dienst­kraft benö­ti­gen Sie die Befä­hi­gung für das 1. Ein­stiegsamt der Lauf­bahn­gruppe 2 des all­ge­mei­nen nicht­tech­ni­schen Ver­wal­tungs­diens­tes und müs­sen die lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen erfül­len.

Sofern Sie diese erfül­len, ver­fü­gen Sie zusätz­lich über
  • Kennt­nisse des Zuwen­dungs­rechts/Haus­halts­rechts

Dar­über hin­aus sind die fol­gen­den prak­ti­schen Erfah­run­gen unab­ding­bar:
  • Ver­wal­tungs­er­fah­rung

Des Wei­te­ren brin­gen Sie fol­gende außer­fach­li­che Kom­pe­ten­zen mit, die im Anfor­de­rungs­pro­fil näher beschrie­ben sind:
  • Leis­tungs-, Lern- und Ver­än­de­rungs­fä­hig­keit,
  • Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit,
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit,
  • Koope­ra­ti­ons­fä­hig­keit,
  • Reprä­sen­ta­ti­ons- und Netz­werk­kom­pe­tenz.

Un­ser An­ge­bot:

  • Arbeit für das Gemein­wohl in einer moder­nen Ver­wal­tung mit Euro­pa­be­zug,
  • einen siche­ren Arbeits­platz in der Haupt­stadt Ber­lin,
  • interne und externe Fort­bil­dungs­an­ge­bote sowie Hos­pi­ta­ti­ons­mög­lich­kei­ten (z.B. Wirt­schafts­hos­pi­ta­tio­nen),
  • ein akti­ves Wis­sens­ma­nage­ment,
  • fle­xi­ble Arbeits­mo­delle (Teil­zeit, glei­tende Arbeits­zeit, Home­of­fice, mobile Arbeit, Sab­ba­ti­cals),
  • Füh­rung auch in voll­zeit­na­her Teil­zeit,
  • die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie,
  • ein akti­ves Gesund­heits­ma­nage­ment,
  • die Teil­nahme an prä­ven­ti­ven Sport­kur­sen inner­halb der Arbeits­zeit,
  • eine Kon­flikt- und Sozi­al­be­ra­tung,
  • die Mög­lich­keit, Ver­än­de­rungs­pro­zesse aktiv mit­zu­ge­stal­ten,
  • bei her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen eine Prä­mie,
  • eine jähr­li­che Son­der­zah­lung,
  • eine Betriebs­rente (VBL) für Tarif­be­schäf­tigte,
  • in Abhän­gig­keit der Bezah­lungs­gruppe eine Haupt­stadt­zu­lage (max. 150,- € brutto monat­lich) mit der Option der Inan­spruch­nahme eines BVG-Fir­men­ti­ckets,
  • einen attrak­ti­ven Stand­ort im Her­zen Schö­ne­bergs gegen­über vom Rudolph-Wilde-Park, der mit dem öffent­li­chen Nah­ver­kehr und dem Auto sehr gut zu errei­chen ist. Neben der haus­ei­ge­nen Kan­tine bie­tet die Umge­bung ein viel­fäl­ti­ges gas­tro­no­mi­sches Ange­bot.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Sie fin­den sich im Pro­fil wie­der? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung bis zum 18.12.2020.

Das Bewer­bungs­for­mu­lar fin­den Sie am Ende die­ser Anzeige unter dem But­ton „Jetzt bewer­ben“ bzw. unter fol­gen­dem Link: https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Angelegenheiten-des-Clusters-Optische-Technologien-und-der-de-f15765.html

Das Anfor­de­rungs­pro­fil, die erfor­der­li­chen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, ihre Ansprech­part­ner sowie wei­tere Hin­weise zu die­ser Aus­schrei­bung, kön­nen Sie unter "wei­tere Infor­ma­tio­nen" oder auch unter fol­gen­dem Link abru­fen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Angelegenheiten-des-Clusters-Optische-Technologien-und-der-de-j15765.html?pdf=de

Bitte beach­ten Sie, dass nur voll­stän­dige Bewer­bun­gen berück­sich­tigt wer­den kön­nen.