Blätter-Navigation

An­ge­bot 305 von 918

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Inter­dis­zi­pli­nä­res Forum Neu­rour­ba­nis­tik e.V. - Kli­nik für Psych­ia­trie und Psy­cho­the­ra­pie Cam­pus Cha­rité Mitte

Unser Anlie­gen als Zusam­men­schluss von Hoch­schul­leh­rer*innen, Wis­sen­schaft­ler*innen und Prak­ti­ker*innen aus den Berei­chen Psych­ia­trie, Stadt­pla­nung, Psy­cho­lo­gie, Neu­ro­wis­sen­schaf­ten, Archi­tek­tur, Sozio­lo­gie, Phi­lo­so­phie und Eth­no­gra­phie ist es, für Städte zu sor­gen, die lebens­wert und der psy­chi­schen Gesund­heit ihrer Bewoh­ner*innen zuträg­lich sind.

Stu­den­ti­sche/r Mit­ar­bei­ter/in

Inter­dis­zi­pli­nä­res Forum Neu­rour­ba­nis­tik e.V.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Assis­tenz bei der Pla­nung und Durch­füh­rung des inter­dis­zi­pli­nä­ren Citi­zen-Sci­ence-For­schungs­pro­jekts “Die emo­tio­nale Stadt”, basie­rend auf einer App-basier­ten Daten­er­he­bung, im Bereich „Neu­rour­ba­nis­tik“, in Koope­ra­tion mit dem Futu­rium Ber­lin.
  • Mit­ar­beit an For­schungs­an­trä­gen, Daten­ma­nage­ment und Lite­ra­tur­re­cher­chen.
  • Zur Anwen­dung kom­men ver­schie­dene For­schungs­me­tho­den aus Medi­zin, Psy­cho­lo­gie, Archi­tek­tur, Stadt­pla­nung, Geo­gra­phie, Eth­no­lo­gie und Sozio­lo­gie.
  • Unter­stüt­zung bei der Koor­di­na­tion und Admi­nis­tra­tion der Arbeit und von Ver­an­stal­tun­gen des „Inter­dis­zi­pli­nä­ren Forums Neu­rour­ba­nis­tik e.V.“ (z.B. Vor­be­rei­tung der Pro­jekt­tref­fen).

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ein offe­nes, kom­mu­ni­ka­ti­ons­freu­di­ges Wesen, Freude an Team­ar­beit, Bereit­schaft zur Koope­ra­tion (u.a. Futu­rium, TU Ber­lin, HU Ber­lin, Alfred Herr­hau­sen Gesell­schaft).
  • Stu­die­rende/r der Psy­cho­lo­gie, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten oder Medi­zin mit Inter­esse an einem inno­va­ti­ven For­schungs­netz­werk rund um psy­chi­sche Gesund­heit in der Stadt und guten Kennt­nis­sen in empi­ri­schen Daten­aus­wer­tungs­me­tho­den (SPSS).
  • Zuver­läs­sig­keit und hohe Bereit­schaft zu beson­de­rem Enga­ge­ment und Fähig­keit zu selbst­stän­di­gem Arbei­ten.
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse und gute Kennt­nisse im Umgang mit den Micro­soft Office-Anwen­dun­gen.
  • Erfah­run­gen im Umgang mit Psy­c­INFO und End­Note sind erwünscht. Erfah­rung mit oder Inter­esse an der Ver­wen­dung von digi­ta­len For­schungs­in­stru­men­ten (z.B. Apps) von Vor­teil.

Un­ser An­ge­bot:

Die Beschäf­ti­gung erfolgt über die Cha­rité Health­care Ser­vices GmbH. Ent­spre­chend des TV STUD beträgt die Ver­gü­tung 12,50€/h. Die Arbeits­zeit beträgt 80 Stun­den im Monat (20h/Woche) und kann nach Abspra­che fle­xi­bel ein­ge­teilt wer­den. Die Ein­stel­lung erfolgt ab sofort. Dein Arbeits­platz befin­det sich in der Cha­rité Mitte bzw. abhän­gig von der aktu­el­len Pan­de­mie-Situa­tion auch im Home Office.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sende deine Bewer­bungs­un­ter­la­gen (kur­zes Anschrei­ben und CV) bis zum 30. Novem­ber 2020 (Bewer­bungs­schluss) aus­schließ­lich per E-Mail an teresa.mueller@charite.de.