Blätter-Navigation

An­ge­bot 185 von 1163

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät V - Insti­tut für Land- und See­ver­kehr / FG Ver­kehrs­sys­tem­pla­nung und Ver­kehrs­te­le­ma­tik

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 1. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Pro­mo­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Das Fach­ge­biet Ver­kehrs­sys­tem­pla­nung und Ver­kehrs­te­le­ma­tik (VSP) beschäf­tigt sich mit Model­lie­rung und Simu­la­tion von Ver­kehr, Bewer­tung von Ver­kehrs­pro­jek­ten, Ana­lyse von Inno­va­tio­nen wie auto­no­mem Fah­ren / Mobi­lity-as-a-Ser­vice sowie nach­hal­ti­ger Gestal­tung von Ver­kehrs­sys­te­men. Hierzu ent­wi­ckeln wir eine Open-Source-Soft­ware zur agen­ten­ba­sier­ten Simu­la­tion von Ver­kehrs­sys­te­men (www.matsim.org), wel­che wir zusam­men mit einer Com­mu­nity aus inter­na­tio­na­len Part­nern nach neu­es­ten Soft­ware­stan­dards (Git, Con­ti­nuous Inte­gra­tion, Clus­ter-Com­pu­ting, ...) lau­fend ver­bes­sern.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Wei­ter­ent­wick­lung von Mul­ti­agen­ten­si­mu­la­tio­nen von Ver­kehr (www.matsim.org).
  • Mitarbeit in For­schungs­pro­jek­ten zu o.g. The­men­fel­dern.
  • Mit­ar­beit in der Lehre.
  • Zusam­men­ar­beit mit natio­na­len und inter­na­tio­na­len Part­nern.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen: https://www.vsp.tu-berlin.de.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Infor­ma­tik oder in Ver­kehrs­we­sen mit einem Schwer­punkt in Ver­kehrs­in­for­ma­tik.
  • Erfah­rung in objekt­ori­en­tier­ter Soft­ware­ent­wick­lung
  • Sehr gute Pro­gram­mier­kennt­nisse in Java.
  • Erfah­run­gen mit grö­ße­ren Pro­gram­mier­pro­jek­ten.
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift.
  • Gute ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten, Team­fä­hig­keit.
Erwünscht:
  • Kennt­nisse im Umgang mit der Simu­la­ti­ons­soft­ware MATSim.
  • Mul­ti­dis­zi­pli­näre Aus­rich­tung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf, Schul­ab­schluss­zeug­nisse, ggf. Arbeits­zeug­nisse) an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät V, Insti­tut für Land- und See­ver­kehr, FG Ver­kehrs­sys­tem­pla­nung und Ver­kehrs­te­le­ma­tik, Prof. Dr. Nagel, Sekr. SG 12, Salz­ufer 17-19, 10587 Ber­lin oder per E-Mail an bewerbung@vsp.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.