Blätter-Navigation

An­ge­bot 178 von 1084

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Dezer­nat 1, Sach­ge­biet 13 - Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung - der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver

Im Dezer­nat 1, Sach­ge­biet 13 - Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung - der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Mit­ar­bei­te­rin oder Mit­ar­bei­ter in der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist auf 2 Jahre befris­tet.

Mit­ar­bei­te­rin oder Mit­ar­bei­ter in der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung im Dezer­nat 1, Sach­ge­biet 13 - Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung - der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung lei­tet für die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver stra­te­gisch bedeut­same Pro­jekte und Arbeits­grup­pen und wirkt so aktiv an deren Gestal­tung und Wei­ter­ent­wick­lung mit. Dar­über hin­aus berät und beglei­tet sie Ein­rich­tun­gen der Uni­ver­si­tät wie bspw. Fakul­tä­ten, Insti­tute, Zen­trale Ein­rich­tun­gen und Dezer­nate bei Orga­ni­sa­ti­ons­ver­än­de­run­gen unter­schied­li­cher Art. In enger Zusam­men­ar­beit mit der Per­so­nal­ent­wick­lung ist sie orga­ni­sa­to­risch in einem Dezer­nat ver­bun­den.

Auf­ga­ben
Als Mit­ar­bei­te­rin oder Mit­ar­bei­ter der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung unter­stüt­zen Sie Stra­te­gie­ent­wick­lungs­pro­zesse der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver mit Ihrer Exper­tise. Zu Ihren Auf­ga­ben gehö­ren im Ein­zel­nen:
  • Design, Manage­ment und Con­trol­ling von Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lungs­pro­jek­ten und -maß­nah­men (inkl. Change Manage­ment)
  • Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Erhe­bun­gen zu stra­te­gisch rele­van­ten The­men­fel­dern
  • Mit­ar­beit bei der Kon­zep­tion von Bera­tungs­for­ma­ten in der Hoch­schul­ent­wick­lung
  • Berichts­le­gung und Prä­sen­ta­tion von Pro­jekt­er­geb­nis­sen in Gre­mien und Sit­zun­gen
  • Schu­lungs­kon­zep­tion und -orga­ni­sa­tion im Rah­men des Cam­pus­ma­nage­ment-Pro­jek­tes
  • Wei­ter­ent­wick­lung von Stan­dards und Hand­rei­chun­gen im Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Mode­ra­tion von Work­shops und Lei­tung von Grup­pen­dis­kus­sio­nen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie ver­fü­gen über ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Magis­ter, Diplom, Staats­ex­amen). Eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten und koope­ra­tive Kon­zept­ent­wick­lung und -umset­zung mit inter­nen und exter­nen Part­ne­rin­nen und Part­nern sind eine ent­schei­dende Erfolgs­grund­lage Ihres pro­fes­sio­nel­len Han­delns.

Sie sind in der Lage, die Inter­es­sen der unter­schied­li­chen Anspruchs­grup­pen in Pro­jek­ten zu erken­nen und mit Blick auf stra­te­gi­sche Ziele zusam­men­zu­füh­ren. Sie ver­fü­gen über eine hohe Auf­fas­sungs­gabe und Struk­tu­rie­rungs­kom­pe­tenz. In Pro­jek­ten agie­ren Sie sen­si­bel und ver­bind­lich. Sie kön­nen Men­schen für Enga­ge­ment gewin­nen und pro­duk­tive Arbeits­struk­tu­ren kre­ieren. Ihre Erfah­rung in der Lei­tung von Pro­jek­ten und Arbeits­grup­pen haben Sie bereits erfolg­reich unter Beweis gestellt. Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit sind für Sie Grund­la­gen jeder Zusam­men­ar­beit.

Un­ser An­ge­bot:

Ein gestalt­ba­res Arbeits­feld, in das Sie sich aktiv ein­brin­gen kön­nen.
Eine hohe stra­te­gi­sche und prak­ti­sche Rele­vanz und Akzep­tanz des Auf­ga­ben­fel­des Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung in der Uni­ver­si­tät.
Eine fami­li­en­freund­li­che Arbeits­ge­be­rin.
Ein umfang­rei­ches Per­so­nal­ent­wick­lungs- und Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm.

Der Arbeits­platz ist für eine Beset­zung mit Teil­zeit­kräf­ten geeig­net, sofern die­ser dadurch ins­ge­samt in vol­lem Umfang abge­deckt wer­den kann.
Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 31.08.2018 in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: christin.matzki@zuv.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Dezer­nat für Orga­ni­sa­ti­ons- und Per­so­nal­ent­wick­lung und IuK-Tech­nik
z. Hd. Chris­tin Matzki
Wel­fen­gar­ten 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Joh­nen (Tel.: +49 511 762-17406, E-Mail: silke.johnen@zuv.uni-hannover.de) gern zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.